Ein gutes Gefühl: Zahnersatz von höchster Qualität

Wenn natürliche Zähne verloren gehen, sollten sie ersetzt werden. Wir bieten Ihnen die bestmögliche Lösung: ästhetisch unauffälligen, biokompatiblen Zahnersatz, der perfekt ins Kausystem passt. Bei uns erhalten Sie langlebigen Zahnersatz mit höchster Präzision aus einem zertifizierten deutschen Meisterlabor.

Zähne ersetzen – für eine optimale Kaufunktion

Zahnersatz ist nicht nur aus ästhetischen Gründen wichtig. Eine offen gelassene Lücke kann die Kaufunktion beeinträchtigen: Durch den Zahnverlust geraten die benachbarten und gegenüberliegenden Zähne in Bewegung. Sie verändern ihre Stellung, drehen sich oder kippen in Richtung der Lücke.

Mit der Zeit verschiebt sich so die Bisslage. Die Zahnreihen von Ober- und Unterkiefer passen dann nicht mehr richtig aufeinander – Kiefergelenk-Beschwerden (CMD) sind die Folge. Dagegen tun wir etwas: Unser qualitativ hochwertiger Zahnersatz sorgt dafür, dass Ihre Kaufunktion erhalten bleibt. Zerstörte oder fehlende Zähne können (nahezu) perfekt ersetzt werden, sowohl funktional als auch ästhetisch.

Vollkeramik-Zahnersatz

Wir empfehlen Vollkeramik als Material der Wahl für Teilkronen (Inlays und Onlays), Vollkronen und Veneers. Dieses hochwertige Material ist zu 100 % metallfrei und dadurch auch für Allergiker hervorragend verträglich. Zahnersatz aus Vollkeramik ist besonders fest und sogar beständiger als manche Metall-Legierungen. Damit eignet sie sich sowohl für die Zahnfont als auch für den Seitenzahn-Bereich.

Zudem fühlt sie sich im Mund angenehmer an als Metall: Ihre geschmeidige Oberfläche imitiert das Gefühl von natürlichem Zahnschmelz. Dank ihrer geringen Temperatur-Leitfähigkeit reagieren die Zahnstümpfe darunter weniger empfindlich für Hitze und Kälte.

bremer wunstorf fuellungen

Unsere Garantie bei regelmäßiger Prophylaxe

Wir sind von der Qualität unserer Arbeit überzeugt. Auf Zahnersatz aus unseren Partnerlaboren erhalten Sie eine Garantie von bis zu 5 Jahren. (Die zweijährige gesetzliche Gewährleistung bleibt davon unberührt.) Einzige Voraussetzung ist, dass Sie regelmäßig zur Vorsorge kommen.

Die Intervalle für die Prophylaxe richten sich dabei nach Ihrem individuellen Parodontitis-Risiko. Fragen Sie uns gleich nach einem Termin!